Donnerstag, 24. September
Heute kein Bücherflohmarkt

01.01.2003

Flohmarkt-Spendengelder fließen einem guten Zweck zu

4.500 Euro für Caritas-Organisation "GRUFT"
Direkt unter der Mariahilfer Kirche befindet sich die GRUFT. Seit Advent 1986 ist dort ein Zufluchtsort für Menschen, die auf der Straße leben. Für viele es der einzige Fixpunkt in ihrem Leben. Die GRUFT ist nicht nur während des Tages, sondern auch die ganze Nacht geöffnet. Es gibt dort warmes Essen, Kleidung, sowie eine Wasch- und Duschmöglichkeit. Gemeinsam mit den SozialarbeiterInnen wird eine Klärung der finanziellen Situation vorgenommen, und eine langfristige Begleitung zur Problemlösung geboten.
Am Dienstag, den 19.11.2002 übergab die Floridsdorfer Bezirksrätin Sylvia Wilke Spendeneinnahmen aus den Bücherflohmärkten in der Höhe von 4.500 Euro (ca. öS 62.000,-) an Mag. Martina Pint, die Leiterin der Gruft. In einem Gespräch stellten die beiden fest, dass sich die Sensibilität für das Thema Obdachlosigkeit in den letzten Jahren erhöht hat. Immer weniger Leute würden wegschauen, immer mehr sind bereit zu helfen.

"Solidarität ist eine der wichtigsten Säulen unserer Gesellschaft!", betont Sylvia Wilke. Und sie ergänzt: "Der Weg in die Obdachlosigkeit ist schneller und leichter, als viele denken. Aber der Weg zurück ist äußerst schwierig, und ohne Hilfe von außen kaum zu bewältigen."

Spendenübergabe 2002

Termine & Zeiten

Jeden Dienstag, Donnerstag, Samstag

10:00 bis 19:00 Uhr
(außer bei Schlechtwetter)

Termine & Zeiten

Standort

Franz-Jonas-Platz
1210 Wien

direkt vor dem Bahnhof Floridsdorf

Standort & Anfahrt

Bücher spenden

Bücherspenden können wir wieder entgegen nehmen, sobald der Flohmarkt wieder öffnet.

Bücher spenden